Diese Website wurde vom Freiburgischen Roten Kreuz im Auftrag der Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) entwickelt, und zwar auf der Grundlage von Fakten, die im Bericht 2012 zum Thema «Gesundes Körpergewicht» vor dem Erwachsenenalter hervorgehoben wurden, wie zum Beispiel:

  • Während der vergangenen 20 Jahre haben Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) weltweit epidemische Ausmasse erreicht.
  • In der Schweiz gelten 20 % der Kinder im Primar- oder Sekundarschulalter als übergewichtig oder fettleibig.
  • Es ist ebenfalls bekannt, dass rund 40 % der übergewichtigen Kinder auch im Erwachsenenalter an Übergewicht leiden werden.

In der Schweiz wurde das Nationale Programm Ernährung und Bewegung 2008 – 2012 im Auftrag des Bundesrates erarbeitet. Dieses Dokument stellt einen Referenzrahmen dar. Es definiert die langfristigen Ziele sowie die prioritären Handlungsfelder für das Vorgehen auf nationaler Ebene. Es bildet auch die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren, die mit dieser Problematik befasst sind.

Aufgrund dieser Fakten hat der Kanton Freiburg 2009 das kantonale Programm «Gesundes Körpergewicht» in Zusammenarbeit mit Gesundheitsförderung Schweiz lanciert. Ziel dieses Programms ist die Förderung einer ausgewogenen Ernährung und einer regelmässigeren Bewegung der Bevölkerung des Kantons Freiburg. Der Schwerpunkt liegt beim Zielpublikum von Kindern zwischen 0 und 6 und deren Umfeld.

Allgemeine Informationen

Ausgewogene Ernährung und regelmässige körperliche Aktivität sind Garanten für ein gesundes Leben. Einige allgemeine Informationen dazu:

Bewegung

  • Ein Kind sollte sich während mindestens einer Stunde pro Tag bewegen.
  • Es sollte tagsüber nie länger als eine Stunde ununterbrochen stillsitzen (ausser während der Mahlzeiten und selbstverständlich auch während des Schlafes).

Ernährung

  • Spass und Entdeckungen sind die wichtigsten Faktoren für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.
  • Ab dem ersten Geburtstag sollte die Nahrung für Kinder so abwechslungsreich, bunt und verschiedenartig wie möglich sein.
  • Kinder lernen aus dem Verhalten der Erwachsenen.
  • Wasser zu trinken ist ausserordentlich wichtig für die Gesundheit.
  • Ein neues Lebensmittel muss dem Kind oft mehrmals (10- bis 15-mal) angeboten werden, bevor es ihm schmeckt.
  • Es ist wichtig, während der Mahlzeiten eine angenehme Atmosphäre zu schaffen (Mahlzeiten vor dem Fernseher oder hitzige Diskussionen sind zu vermeiden).

BAME ist eine Informations- und Diskussionsplattform in deren Mittelpunkt die Themen Ernährung und Bewegung für Kinder zwischen 0 und 12 Jahren stehen. Mehr…

Tous droits réservés © 2014 Bame